Steinbruchweg 2B, 53227 Bonn

Die CrossFit Games 2016

CrossFit Bonn feiert die CrossFit Open 2016

Es ist geschafft! Wie im Video zu sehen ist, hat CrossFit Bonn eifrig bei den CrossFit Games Open teilgenommen und bis zum Schluss mit den Profis mitgefiebert.
Mat Fraser konnte den Bann des „ewigen Zweiten“ im dritten Anlauf brechen indem er sich den Titel „Fittest Man on Earth“ mit einer herausragenden Leistung sicherte, während Katrin Davidsdottir ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen konnte.

Bei den Teams hat CrossFit Mayhem den ersten Platz ergattert, womit sich Teamgründer Rich Froning weiter als Ausnahmeerscheinung positioniert. Nachdem er sich vier mal in Folge als „Fittest Man on Earth“ durchsetzte und damit die junge Geschichte der CrossFit Games unauslöschbar mit seinem Namen prägte, wechselte er in die Team Division und scheint nun mit seinem Team Ähnliches vorzuhaben.

Doch fangen wir am Anfang an: Die CrossFit Games sind der Höhepunkt der CrossFit Saison, welche mit den CrossFit Games Open startet.

Die Open

Die CrossFit Games Open sind der Test bei dem Jeder seine Fitness im weltweiten Vergleich auf den Prüfstand stellen kann. Dieses Jahr waren es mehr als 324 000 Enthusiasten!

Technisch etwas weniger anspruchsvoll als die darauffolgenden Events, sind die Open dazu gedacht für jeden machbar zu sein. Um diesen Anspruch gerecht zu werden gibt es für die meisten Workouts auch skalierte Versionen die dann etwas schwächer bepunktet werden.

Fünf Wochen lang wird jeden Donnerstag ein Workout veröffentlicht, welches bis zum darauffolgenden Montag absolviert und mit dem Ergebnis online eingetragen werden muss. Wer das Workout nicht in einer CrossFit Box mit zertifiziertem Trainer macht, kann das Workout aufzeichnen und mit Videobeweis hochladen. So kann jeder mitmachen, unabhängig vom Aufenthaltsort oder Mitgliedschaft in einer CrossFit Box. Auch bei CrossFit Bonn haben Mitglieder und Nicht-Mitglieder miteinander die Workouts bestritten. Eine tolle Stimmung wenn jeder jeden anfeuert!

Es gibt jeweils acht verschiedene Klassen für Männer und Frauen:

  • Individual
  • Teenage 14 – 15 Jahre
  • Teenage 16 – 17 Jahre
  • Masters 40 – 44 Jahre
  • Masters 45 – 49 Jahre
  • Masters 50 – 54 Jahre
  • Masters 55 – 59 Jahre
  • Masters 60+

Weiterhin gibt es dann noch eine Team Division bei der jedes Team aus mindestens drei Frauen und drei Männern besteht.

Bei CrossFit Bonn haben wir v.a. die Open 2016 gelebt und unser Bestes gegeben. Das obige Video ist eine Zusammenfassung von Impressionen zum letzten Workout der Open bei CFBN. Vielen Dank an Constantin (Härthe Content) für das tolle Video und Coach Lorenz und seine Band We Are Wolf für die Musik!!!

Wir hatten viel Spaß, haben gemeinsam gelitten, gelacht und gefeiert. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Um in das nächste Event – die Regionals – zu kommen müssen wir unser Leistungsniveau noch  steigern, was aber für ganz Deutschland steht. So haben sich nur zwei Deutsche insgesamt für die Regionals in Madrid qualifizieren können:

Maximilian Henze hat sich in der Division Individual Man mit Platz 17 für die Regionals qualifiziert und Rebecca Clark aus Stuttgart hat in der Division Individual Woman mit Platz 36 den Sprung geschafft.

Die Regionals

Bei den CrossFit Games Regionals treten diejenigen Athleten der verschiedenen Regionen gegeneinander an, welche bei den Open am Besten abgeschnitten haben. In Europa wurden die besten 40 Männer, 40 Frauen und 30 Teams eingeladen um gemeinsam mit den 10 besten Männern, 10 Frauen und 10 Teams aus Afrika um jeweils fünf Plätze pro Division und Geschlecht für die CrossFit Games zu kämpfen.

Die beiden Deutschen Athleten konnten sich leider nicht für die Games qualifizieren, haben mit einem 23. Platz für Rebecca Clark und einen 25. Platz für Maximilian Henze jedoch einen repektablen Platz erreicht und gezeigt, dass die Qualifikation für die Regionals kein Zufall war.

Folgende Athleten konnten sich aus Europa und Afrika für die Games qualifizieren.

Individual Men:

  • Björgvin Karl Guðmundsson (Island)
  • Lukas Esslinger (Schweiz)
  • Jonne Koski (Finnland)
  • Adrian Mundwiler (Spanien)
  • Lukas Högberg (Schweden)

Individual Woman:

  • Ragnheiður Sara Sigmundsdottir (Island)
  • Annie Thorisdottir (Island)
  • Kristin Holte (Norwegen)
  • Samantha Briggs (England)
  • Thuridur Erla Helgadottir (Island)

Teams:

  • Nordic OPEX (Schweden)
  • CrossFit Yas (Vereinte Arabische Emirate)
  • Team Crossfit Copenhagen 1 (Dänemark)
  • CFXY (Island)
  • CrossFit Solid (Schweden)

Die CrossFit Games

Das Finale der CrossFit Games! Hier treten die 40 besten Männer, Frauen und Teams gegeinander an um die Fittesten der Welt zu küren.

Außerdem kommen hier auch wieder die anderen Divisionen der Teenagers und Masters ins Spiel, welche wegen der geringeren Teilnehmeranzahl die Regionals überspringen. Es treten die jeweils 10 Besten der verschiedene Teenager Divisionen und die 20 Besten der verschiedenen Master Divisionen gegeneinander an um untereinander den jeweils Fittesten ihrer Division zu finden.

Hier die Gewinner der CrossFit Games 2016…

  • Individual Men: Mathew Fraser (US)
  • Individual Women: Katrin Tanja Davidsdottir (US)
  • Team: CrossFit Mayhem (US)
  • Teenage Boys 14 – 15: Vincent Ramirez (US)
  • Teenage Girls 14 – 15: Kaela Stephano (US)
  • Teenage Boys 16 – 17: Nicholas Paladino (US)
  • Teenage Girls 16 – 17: Allison Weiss (US)
  • Masters Men 40 – 44: Shawn Ramirez (US)
  • Masters Women 40 – 44: Helen Harding (Australia)
  • Masters Men 45 – 49: Ron Mathews (US)
  • Masters Women 45 – 49: Cheryl Brost (US)
  • Masters Men 50 – 54: Ron Ortiz (US)
  • Masters Women 50 – 54: Shellie Edington (US)
  • Masters Men 55 – 59: Will Powell (US)
  • Masters Women 55 – 59: Mary Beth Prodromides (US)
  • Masters Men 60+: David Hippensteel (US)
  • Masters Women 60+: Shaun Havard (US)

Links

Neugierig geworden? Dann viel Spaß mit den folgenden Links:

PS

Wenn du jetzt genug Infos hast und endlich selber ran möchtest,
dann werde aktiv und komme zu einem Probetraining bei CrossFit Bonn. :-)

Kostenlos jeden Sonntag um 13.30 Uhr. Hier anmelden oder einen anderen Tag zum Testen vereinbaren.